Nokata - Das Treffen (2. bis 4. April 2021)

Fast ein Jahr hat die Pest gewütet. Millionen Menschen sind gestorben. Aber die Bewohner von Nokata haben überlebt.



Nokata, eine kleine Insel in den Weiten des Meeres.
Bewohnt von Seefahrern, welche die Insel aus der Unterdrückung geführt haben.
Eine Armada an Schiffen unter Führung des ruhmreichen Admiral Mort S. Baskevyl sorgt dafür, daß es auch so bleibt.
Die Jailbreaker, die Heartbreaker und die immer etwas abseits fahrende Stormbreaker haben das Meer im Auge, auf der Suche nach unheilbringenden Schiffen.

 

Das es auf der Insel mit rechten Dingen zugeht, dafür sorgt Gouverneur Mort S. Baskevyl. Richtig, der Admiral ist auch Gouverneur.
Und nicht nur das, schlauerweise hat er alle wichtigen Posten mit seiner Familie besetzt. Seine Schwester, Mirabelle Baskevyl ist Captainin der Heartbreaker. Captain Ravius Baskevyl (klug adoptiert) führt die Jailbreaker an. Hugo Baskevyl (Ehemann der Mirabelle Baskevyl) ist neben seiner Tätigkeit als Priester der Freiheit und Quartiermeister der Jailbreaker, auch Vertriebsleiter der Nokata-Rum Brennerei.
Dieser Rum ist das wichtigste Handelsgut der Inselbewohner.

 

Einmal im Jahr lädt Captn. Grosch, Befehlshaber der Stormbreaker, zu einem Fest in die Stormbreaker-Bay ein.
Nur einmal ist es ausgefallen, der Pest fiel auch dieses Fest zum Opfer.
Um so rauschender werden die Festivitäten im Jahre 5 nach der Befreiung..
Nokata-Rum fließt in Strömen, selbstgebrautes Stout ist am Hahn und über dem Feuer dreht sich ein Schwein.
Während in der Bucht gefeiert wird, lädt der Wald dahinter zu Erkundungen ein. Ungefährlich sind diese "Waldspaziergänge" jedoch nicht.
Es sind schon Leute nicht wieder zurück gekommen.

 

 


OT Info
Conbeitrag:
Crewmitglieder 30 Euro.
Touristen 60 Euro (inkl. Besuchervisum)
Im Conbeitrag enthalten ist das Schwein.
Weiteres Essen kann gekauft werden.
Der alte Mann bietet keine Vollverpflegung an. Auch er will feiern.

Die Con ist eine reine Zeltcon.
Sie ist ein Selbstversorger. Eine kleine Auswahl Speisen kann an der Taverne für einen schmalen Taler erworben werden.

Das Wasser auf dem Gelände ist kein Trinkwasser. Es empfiehlt sich, dieses mit zu bringen.
Für Medikamente und Babynahrung steht Trinkwasser kostenfrei zur Verfügug.

Max 60 Teilnehmer

Anmeldung Nokata